Betriebliche Gesundheitsförderung durch Yoga am Arbeitsplatz

... aus dem Fehlzeiten 2018 Report der AOK:

"Durchschnittlich 12,1 Tage haben die Befragten nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr krankheitsbedingt am Arbeitsplatz gefehlt. Passen der eigene Anspruch an das Sinnerleben im Beruf und die Wirklichkeit in der Wahrnehmung des Beschäftigten gut zueinander, berichten sie nur von 9,4 krankheitsbedingten Fehltagen. Unterscheiden sich Wunsch und Wirklichkeit stark voneinander, liegen die Zeiten mit 19,6 Fehltagen mehr als doppelt so hoch. Dieser Zusammenhang zeigt sich auch bei den jobbedingten körperlichen und psychischen Beschwerden. Im Durchschnitt berichten 38,1 Prozent der Befragten über Rücken- und Gelenkschmerzen, 35,9 Prozent über Erschöpfung. Empfinden Beschäftigte ihre Arbeit als sinnstiftend, werden alle Beschwerden seltener genannt (Rücken- und Gelenkschmerzen: 34 Prozent; Erschöpfung: 33,2 Prozent). Ist das nicht der Fall, berichten 54,1 Prozent über Rücken- und Gelenkschmerzen und 56,5 Prozent über Erschöpfung. Unterschiede gibt es laut der WIdO-Befragung auch bei der Anwesenheit am Arbeitsplatz trotz Krankheit, dem sogenannten Präsentismus: Mehr als jeder fünfte Befragte (21,1 Prozent) war entgegen dem Rat des Arztes im letzten Jahr krank zur Arbeit gegangen. Wer seine Arbeit sinnstiftend findet, ist jedoch seltener betroffen (18,5 Prozent) als Beschäftigte, bei denen das nicht der Fall ist (24,8 Prozent). ..."

Es gibt also viele gute Gründe ein Angebot für den Mitarbeiter direkt am Arbeitsplatz einzurichten:

  • größere Identifikation mit dem Unternehmen

  • Verbesserung des Firmenimages

  • größeres Wohlbefinden am Arbeitsplatz

  • mehr Leistungsbereitschaft und Motivation

  • gesteigerte Produktivität

  • Reduktion krankheitsbedingter Fehlzeiten

  • bessere Stimmung und mehr Teamgeist

  • weniger Stress bedeutet stabilere Gesundheit

  • Reduzierung der Risikofaktoren

  • individuelle Lösungen

  • kurze Wege

Regelmäßige Maßnahmen

während der Arbeitszeit​ ("aktive Mittagspause") 30 Minunten

oder vor und nach der Arbeitszeit 60 Minuten

  • Yoga für den Rücken

  • Atemübungen

  • Meditation

Einmalige Maßnahmen
  • Workshops

  • Seminare

Pure Yoga  

Mirker Strasse 33
42105 Wuppertal
E-Mail: pureyoga@gmx.de
Telefon: 0202 - 51 55 6012

Wenn Du Dich zu unserem Newsletter anmeldest, verwenden wir die hierfür erforderlichen, von Dir mitgeteilten Daten ausschließlich, um Dir regelmäßig unseren monatlich erscheinenden E-Mail-Newsletter aufgrund Deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an pureyoga@gmx.de erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Deine E-Mail-Adresse und alle anderen überlassenen Daten unverzüglich, umfassend und endgültig.

Im "Impressum" findest Du weitere Infos zur DSGVO.

  • Grey Facebook Icon